Ausgeklügelter Symboleditor.

01_pic_Symbole

Auch wenn Ihnen OCAD eine breite Palette vordefinierter Symbolsätze zur Verfügung stellt, möchten Sie vielleicht Ihre eigenen Symbole erstellen. OCAD verfügt über einen ausgeklügelten Symboleditor; dies erlaubt Ihnen nahezu jedes Symbol zu erstellen, das Sie sich vorstellen können.

  • Punktsymbol
  • Liniensymbol
  • Flächensymbol
  • Textsymbol
  • Linien Textsymbol
  • Punkt Textsymbol

Jedes Symbol kann bearbeitet, in ein neues Symbol abgeändert oder einfach ausgeblendet werden. Um ungewollte Veränderungen in der Karte zu vermeiden, können Symbole auch geschützt werden.


Mit Bézierkurven zeichnen Sie perfekte Kurven!

02_pic_Bezier_Curve

Schön geschwungene Kurven zu zeichnen, wie sie Flussläufe, Ufer oder Geländeformen vorgeben, ist mit gängigen Zeichnungswerkzeugen schwierig. OCAD bietet hierfür das Zeichnungswerkzeug «Bézierkurve» an. Damit zeichnen Sie schnell und präzis perfekte Kurven oder Bogen, ohne unschöne Knicke.

Ärgern Sie sich nie mehr über «Blitzer».

sliver_polygon

Linienverfolgung

 

04_pic_snapping

Snapping


Zwei Flächen exakt aneinander zu zeichnen oder eine Linie entlang einer bestehenden Fläche zu ziehen, ist sehr schwierig. Oft bleiben kleinste Zwischenräume zurück – sogenannte «Blitzer» –, die das Kartenbild stören. OCAD ermöglicht Ihnen, mit den Funktionen Linienverfolgung und Snappingnew, direkt entlang von bereits bestehende Linien und Flächen zu zeichnen, ohne einen einzigen «Blitzer».

Weitere Nützliche Zeichnungsfunktion von OCAD, wie der Treppenmodusnew oder der Punktserie-Modusnew, finden Sie in der neuen OCAD-Online-Hilfe: OCAD 11 Wikinew.

Benutzen Sie die einzigartigen Zeichnungsfunktionen für perfekte kartografische Darstellungen.

03_pic_clear_intersection

OCAD hat einzigartige Zeichnungsfunktionen, die Ihnen ermöglichen eine perfekte kartografische Darstellungen zu erzielen: Mit den beiden Funktionen Strichlierungspunkt und Eckpunkt, beeinflussen Sie die Platzierung der Strichlierung sowie die Position der Punkte von gestrichelten oder punktierten Linien.

Editieren mit OCAD: «Virtuelle Lücke» und «Linien glätten».

virtuelle_luecke

Virtuelle Lücke

06_pic_interpolate

Interpolieren, Linie glätten


OCAD hat ein neues Bearbeitungswerkzeug eingeführt: die «virtuelle Lücke». Wegen der Nutzung von Basisgeodaten ist es von Bedeutung, dass die Originalgeometrie nicht tangiert wird. Dabei ermöglicht OCAD ein Stück einer Linie für die grafische Darstellung auszusparen ohne dessen Geometrie zu teilen.
Die Höhenkurvenberechnung (siehe unten) aus einem DHM erzeugt Linien mit sehr vielen Stützpunkten. Diese müssen geglättet werden um schön auszusehen. OCAD verfügt über ein Glättungswerkzeug, mit dem Sie Linien bis zu einer Geraden glätten können.

Zusätzlich bieten die OCAD Funktionen Reshape, Objekte ausstanzen, interpolieren, verschieben und/oder duplizieren eine effizientere Kartenbearbeitung. Die vollständige Liste dieser Funktionen ist in der neuen OCAD-Online-Hilfe – dem OCAD 11 Wikinew – unter «What is New» zu finden.


Rubbersheeting - georeferenzieren und entzerren Sie alte Vektorkarten.

05_pic_rubbersheeting

Mit der OCAD Funktion Rubbersheeting Transformation kann die gezeichnete Karte genau auf eine dahinterliegende georeferenzierte Vorlage abgestimmt werden. Somit können sie Ihre alten Vektorkarten entzerren und georeferenzieren. In der OCAD-Online-Hilfe – OCAD 11Wikinew – finden Sie unter «Rubbersheeting» die Anleitung dazu.

Berechnungen aus Digitalen Höhenmodell-Daten mit dem DHM-Modul.

07_pic_contour_hillshading

Digitale Höhenmodelle (DHM) werden immer bezahlbarer. Das eröffnet neue Perspektiven für die Kartografie wie die Berechnung der eigenen Reliefschummerung oder Höhenlinien. OCAD unterstützt XYZ- oder Gridformate um DHM und auch LiDAR-Daten in OCAD zu importieren. Neu wurde das DHM-Modul um das hgt-Formatnew (Höhendaten aus der Space Shuttle Mission) und dem LAS-Formatnew (Airbone Laserscanning Aufnahmen) erweitert. Zudem gibt es neue Analysefunktionennew für die Klassierung der Vegetationshöhenew und die Berechnung von Hangneigungskartennew .

Höhenprofile berechnen.



Zusätzlich bietet das neue DHM-Modul von OCAD die Möglichkeit Höhenprofile zu berechnen und diese als Raster- oder OCAD-Datei – basierend auf einer Vorlage – zu exportieren. Die Vorlage können Sie individuell gestalten.

Weitere Ausführungen dazu finden Sie im Bereich «DEM» der OCAD 11 Wikinew Webseite.